Sprung zum Inhalt


Hydnellum (Subscribe)

Links

Orangegelber Korkstacheling - Hydnellum aurantiacum

Orangegelber Korkstacheling-Hydnellum aurantiacum ©Jens H. Petersen/MycoKey
Autor: (Batsch) P. Karst. 1880 Englisch: Orange Tooth Synonyme exist.
Fruchtkörper Fruchtkörper korkig-filzig Oberfläche und Hülle Hut kreiseiförmig, in der Mitte grubig-höckerig, am Rande dünn aber abgerundet, orangefarben, ohne Zonen., am Kande anfangs weiss, filzig. Stacheln spitz, dicht, jung weisslich, später braun mit helleren Spitzen.

Info hinterlegen Bewerten Bookmarken Pilz ändern







Orangebrauner Korkstacheling - Hydnellum auratile

Autor: (Britzelm.) Maas Geest. 1959 Englisch: Gold Tooth Synonyme exist.
Leider noch keine weiteren Infos hinterlegt.

Info hinterlegen Bewerten Bookmarken Pilz ändern

Bläulicher Korkstacheling - Hydnellum caeruleum

Bläulicher Korkstacheling-Hydnellum caeruleum ©Jens H. Petersen/MycoKey
Autor: (Hornem.) P. Karst. 1879 Englisch: Blue Tooth Synonyme exist.
Leider noch keine weiteren Infos hinterlegt. essbar

Info hinterlegen Bewerten Bookmarken Pilz ändern







: Korkstacheling - Hydnellum coalitum

Autor: Maas Geest. 1975 NoSyn.
Leider noch keine weiteren Infos hinterlegt.

Info hinterlegen Bewerten Bookmarken Pilz ändern

Derber Korkstacheling - Hydnellum compactum

Autor: (Pers.) P. Karst. 1880 Synonyme exist.
Hut: 10.00 cm x 16.00 cm Hut bis 10 cm hoch, bis 15 cm breit, innen braun, manchmal violett gezont. Hut kreiseiförmig, später am Rande ausgebreitet, verflacht, graubraun oder dunkelbraun, ohne Zonen, anfangs, besonders am Rande mit weissem Filz überzogen, in der Mitte grubig-höckerig. Lamellen bzw. Röhren Stacheln spitz, bis 8 mm lang, zum Rande zu kleiner, anfangs grau, später braun, an der Spitze heller. Stiel kurz, dick, oft ganz fehlend, braun kein Speisepilz

Info hinterlegen Bewerten Bookmarken Pilz ändern

Gezonter Korkstacheling - Hydnellum concrescens

Gezonter Korkstacheling-Hydnellum concrescens ©swefungi.se Sören Gutén
Autor: (Pers.) Banker 1906 Englisch: Zoned Tooth Synonyme exist.
Hut: 2.00 cm x 6.00 cm Stiel Länge: 2.00 cm x 6.00 cm x Durchmesser: 0.40 cm x 1.00 cm Hut filzig-lederartig. Hut flach trichterförmig, aussen und innen rostbraun oder dunkel ockerbraun, glatt, mit konzentrischen Zonen, strahlig-runzelig, Rand dünn, unten steril. Lamellen bzw. Röhren Stacheln am Stiele herablaufend, dichtstehend, pfriemlich, dünn anfangs hellbraun, später rostbraun. Stiel am Grunde knollig, rostbraun, angedrückt filzi essbar

Info hinterlegen Bewerten Bookmarken Pilz ändern







: Korkstacheling - Hydnellum cumulatum

Autor: K.A. Harrison 1964 NoSyn.
Leider noch keine weiteren Infos hinterlegt.

Info hinterlegen Bewerten Bookmarken Pilz ändern

Rotbrauner Korkstacheling - Hydnellum ferrugineum

Rotbrauner Korkstacheling-Hydnellum ferrugineum ©Jens H. Petersen/MycoKey
Autor: (Fr.) P. Karst. 1880 Englisch: Mealy Tooth Synonyme exist.
Fruchtkörper: 5.00 cm x 12.00 cm Fruchtkörper Fruchtkörper schwammig- korkartig, weich, innen und aussen rostbraun. Oberfläche und Hülle Hut kreiseiförmig, oben flach oder niedergedrückt, mit stumpfem Rande, anfangs mit weissem Filze überzogen, aus welchem blutrote Tropfen ausschwitzen, später ziemlich glatt. Stacheln gleichartig, pfriemartig, spitz, bis 5 mm lang, rostbraun. Stiel bzw. Ständer Stiel ungleich dick, kurz, dem Hute gleichfarben. essbar

Info hinterlegen Bewerten Bookmarken Pilz ändern







Grüngelber Korkstacheling - Hydnellum geogenium

Grüngelber Korkstacheling-Hydnellum geogenium ©Jens H. Petersen/MycoKey
Autor: (Fr.) Banker 1913 Synonyme exist.
Fruchtkörper Hüte faserig- fleischig, zähe, dachziegelförmig, in grosser Zahl zusammenwachsend, unregelmässig, anfangs schwefelgelb, dann bräunlich, zottig, stielförmig vorgezogen. Stacheln sehr kurz, spitz, ganz.

Info hinterlegen Bewerten Bookmarken Pilz ändern







: Korkstacheling - Hydnellum gracilipes

Autor: (P. Karst.) P. Karst. 1879 Synonyme exist.
Leider noch keine weiteren Infos hinterlegt.

Info hinterlegen Bewerten Bookmarken Pilz ändern

: Korkstacheling - Hydnellum mirabile

: Korkstacheling-Hydnellum mirabile ©swefungi.se Irene Andersson
Autor: (Fr.) P. Karst. 1879 Synonyme exist.
Leider noch keine weiteren Infos hinterlegt.

Info hinterlegen Bewerten Bookmarken Pilz ändern







Scharfer Korkstacheling - Hydnellum peckii

Scharfer Korkstacheling-Hydnellum peckii ©Jens H. Petersen/MycoKey
Autor: Banker 1912 Englisch: Devil’s Tooth Synonyme exist.
Leider noch keine weiteren Infos hinterlegt. ungeniessbar

Info hinterlegen Bewerten Bookmarken Pilz ändern







Grubiger Korkstacheling - Hydnellum scrobiculatum

Grubiger Korkstacheling-Hydnellum scrobiculatum ©swefungi.se Irene Andersson
Autor: (Fr.) P. Karst. 1880 Englisch: Ridged Tooth Synonyme exist.
Fruchtkörper Hut anfangs keulenförmig, später flach trichterförmig, rostgelb, korkig- lederartig, flaumig, im Zentrum grubig, schuppig, innen gezont. Stiel sehr kurz, nackt, am Grunde wurzelnd. Stacheln sehr kurz.

Info hinterlegen Bewerten Bookmarken Pilz ändern







Samtiger Korkstacheling - Hydnellum spongiosipes

Autor: (Peck) Pouzar 1960 Englisch: Velvet Tooth Synonyme exist.
Hut: 1.00 cm x 3.00 cm Stiel Länge: 1.00 cm x 3.00 cm x Durchmesser: 0.50 cm x 1.50 cm Hut trichterförmig, glatt, sammetartig, scherbenfarbig- rostgelb, ohne Zonen, von korkig-lederartiger Substanz, Rand dünn, schlaff, gestreift, gleichfarbig, anfangs weisslich, gesellig wachsend. Lamellen bzw. Röhren Stacheln gleich gross, dem Hute gleichfarbig. Stiel fest, anfangs gleich dick, später unförmlich, am Grunde wurzelnd und schwach gedunsen, mit schwammigem Filz bekleidet.

Info hinterlegen Bewerten Bookmarken Pilz ändern

Wohlriechender Korkstacheling - Hydnellum suaveolens

Wohlriechender Korkstacheling-Hydnellum suaveolens ©Jens H. Petersen/MycoKey
Autor: (Scop.) P. Karst. 1880 Synonyme exist.
Hut: 5.00 cm x 20.00 cm Stiel Länge: 4.00 cm x 10.00 cm x Durchmesser: 0.40 cm x 1.50 cm Hut weich, korkigschwammartig, innen anfangs ganz violett, später oben weisslich oder violett gezont, unten violett. Anfangs kreiseiförmig, später am Rande ausgebreitet, mit stumpfem Rande, oben weisslich oder ockerfarben, in der Mitte höckerig-grubig, eingewachsen filzig. Lamellen bzw. Röhren dichtstehend, weisslicli, später violett, zuletzt bräunlich.

Info hinterlegen Bewerten Bookmarken Pilz ändern







Später Korkstacheling - Hydnellum tardum

Autor: Maas Geest. 1975 NoSyn.
Leider noch keine weiteren Infos hinterlegt.

Info hinterlegen Bewerten Bookmarken Pilz ändern