Sprung zum Inhalt


Home > Basidiomycota > Agaricomycetes > Boletales > Suillaceae > Suillus > Geschmückter Röhrling

Geschmückter Röhrling-Suillus pictus Previous | Next >

Geschmückter Röhrling - Suillus pictus

Autor: (Peck) A.H. Sm. & Thiers 1964

Synonyme:
Boletinus pictus
Suillus pictus
Strobenröhrling
Geschmückter Schuppenröhrling
Geschmückter Röhrling

Boletus pictus Peck 1898
Boletinus pictus (Peck) Lj.N. Vassiljeva 1978
Suillus pictus (Peck) A.H. Sm. & Thiers 1964


Hut: gelblich, weinrot filzig, faserig bis schuppig, , Rand oft mit Velumresten behangen.

Lamellen: gelb bis gelboliv, leicht herablaufend, Mündungen gross, eckig und abgestuft.

Fleisch: gelblich, schwammig.

Stiel: wie der Hut, rötlich filzig, später mit Ringzone, Basis zusammengeschnürt, hohl.

Vorkommen: immer bei Stroben, Weymouths Kiefer (Pinus strobus), überwiegend im Gebirge, Sommer bis Herbst.

Geruch: unbedeutend.

Geschmack: mild.

Sporen: Sporenpulver hell olivbraun.

Review It Rate It Bookmark It

Speisewert:

essbar

Abmessungen:

Hutbreite: 5.00 ... 12.00 cm
Stiellänge: 5.00 ... 10.00 cm
Stieldurchmesser: 0.50 ... 0.80 cm
Sporenmaße Länge x Breite: 8.50 - 10.50 x Breite: 3.50 - 4.50 µm

Hut

Hutform:
halbkugelig, schirmförmig, gewölbt ausgebreitet, flach
Hutoberfläche:
trocken glänzend faserig, schuppig, haarig, borstig wollig, grobschuppig, grobfaserig seidig, samtig, lederig, filzig Schleierreste auf Hut
Hutrand:
glatt gerieft, gezahnt, wellig flockig, faserig oder überhängend
Hutfarbe:
creme, gelb gelb, gelblich orange, rot, pink hellbraun, braun, gelbbraun, rotbraun,

Lamellen bzw. Röhren

Lamelen bzw. Röhren:
Röhren
Lamellenfarbe:
gelb orange, rot, rosa, pink
Lamellen- bzw. Röhrenansatz und Form:
herablaufend Lamellen bzw. Röhren mit Zwischenstegen oder auffällig geformt, gemustert Lamellen bzw. Röhren weit auseinander Lamellen bzw. Röhren mittel entfernt Lamellen bzw. Röhren unterschiedlich lang oder gegabelt Aussenschicht bzw. Schneide glatt Lamellen bzw. Röhren leicht ablösbar

Stiel und Stielbasis

Stielgröße:
Länge: 5.00 cm ... 10.00 cm
Dicke: 0.50 cm ... 0.80 cm
Stiel und Farbe:
creme, gelb orange, rot, pink grau
Stielkonsistenz
ä
Stielform, Stielbasis
Stiel zylindrisch, gleichförmig dick Stiel mittig verdickt, bauchig, keulenförmig, spindelig Basis verdickt oder knollig, Knolle
Stieloberfläche:
faserig, schuppig, haarig, borstig wollig, grobschuppig, grobfaserig seidig, samtig, lederig
Ring:
mit Ring oder Ringrest mit Ringzone, Haarschleier, Haarschleierrest fädig

Fleisch

dick weich, schwammig

Geruch und Geschmack

Geruch:
unauffällig
Geschmack:
unauffällig, unbedeutend erdig, pilzig

Vorkommen

Sommer Herbst im Nadelwald auf Erde bei Kiefern oder Tannen bei Lärchen