Sprung zum Inhalt


:-Amanita excelsa var. spissa Previous | Next >

: - Amanita excelsa var. spissa

Autor: (Fr.) Neville & Poumarat 2004

Synonyme:

Amanita spissa (Fr.) P. Kumm. 1871
Agaricus spissus Fr. 1838
Amanita excelsa var. spissa (Fr.) Neville & Poumarat 2004


Hut: Hut festfleischig, anfangs kugelig, später flachgewölbt, 8 cm breit, umbra- oder graubraun, mit sehr kleinen, angewachsenen, fast mehligen, grauen Warzen; Rand glatt.

Lamellen: Lamellen angeheftet, strichförmig herablaufend, weiss.

Fleisch: Fleisch fest, weiss, unveränderlich.

Stiel: Stiel fest, voll, kegelförmig, verschmälert, 8 cm lang, weiss, schuppig, mit ganzem Ringe und am Grunde mit kugeligem, oben niedergedrücktem, schuppigem Knollen.

Vorkommen: In Wäldern. August bis Oktober.

Sporen: Sporen 9—10 µm lang, 6 µm breit.

Review It Rate It Bookmark It


Abmessungen:

Sporenmaße Länge x Breite: 9.00 - 10.00 x Breite: 5.50 - 6.50 µm

Hut

Hutform:
Hutoberfläche:
Hutrand:
Hutfarbe:

Lamellen bzw. Röhren

Lamelen bzw. Röhren:
Lamellenfarbe:
Lamellen- bzw. Röhrenansatz und Form:

Stiel und Stielbasis

Stielgröße:
Stiel und Farbe:
Stielkonsistenz
ä
Stielform, Stielbasis
Stieloberfläche:
Ring:

Fleisch


Geruch und Geschmack

Geruch:
Geschmack:

Vorkommen