Sprung zum Inhalt


Ulmenrasling-Hypsizygus ulmarius Previous

Ulmenrasling - Hypsizygus ulmarius
Englisch: Elm Leech

Ulmenrasling-Hypsizygus ulmarius
Bild © (1)

Autor: (Bull.) Redhead 1984

Synonyme:
Ulmenrasling

Agaricus ulmarius Bull. 1791
Agaricus ulmarius var. ulmarius Bull. 1791
Dendrosarcus ulmarius (Bull.) Kuntze 1898
Lyophyllum ulmarium (Bull.) Kühner 1938
Micromphale ulmarium (Bull.) Murrill 1916
Pleuropus ulmarius (Bull.) Gray 1821
Pleuropus ulmarius (Bull.) Gray 1821
Pleurotus pantoleucus auct. brit.
Pleurotus ulmarius (Bull.) P. Kumm. 1871


Hut: jung konvex, dann ausgebreitet, oft gewellt, Mitte u.U. eingedellt, helles ockergelblich bis grau, glatt, eingewachsen faserig, Rand lange heruntergebogen.

Lamellen: weisslich bis creme, dicht, angewachsen bis leicht herablaufend

Fleisch: dick, zäh, weiss.

Stiel: meist exzentrisch angewachsen, wie der Hut gefärbt, längsfaserig.

Vorkommen: an absterbendem Laubholz, oft Ulmenholz, meist büschelig und grossflächig rasig, Spätsommer bis Herbst.

Geruch: säuerlich, beim Kochen fischig

Geschmack: mild.

Sporen: Sporenpulver weisslich.

Review It Rate It Bookmark It

Speisewert:

essbar

Für volle Auflösung bitte auf da Bild klicken:
© (1)
Bild 1 © (1) Jens H. Petersen/MycoKey

Abmessungen:

Hutbreite: 7.00 ... 25.00 cm
Stiellänge: 6.00 ... 20.00 cm
Stieldurchmesser: 0.80 ... 2.50 cm
Sporenmaße Länge x Breite: 5.50 - 7.20 x Breite: 4.50 - 6.50 µm

Hut

Hutform:
halbkugelig, schirmförmig, gewölbt eingedrückt, trichterförmig ausgebreitet, flach
Hutoberfläche:
glatt trocken faserig, schuppig, haarig, borstig
Hutrand:
glatt gerieft, gezahnt, wellig flockig, faserig oder überhängend
Hutfarbe:
weiß, weißlich creme, gelb hellbraun, braun, gelbbraun, rotbraun, grau

Lamellen bzw. Röhren

Lamelen bzw. Röhren:
Lamellen
Lamellenfarbe:
weiß, weißlich creme, ocker
Lamellen- bzw. Röhrenansatz und Form:
breit angewachsen herablaufend Lamellen bzw. Röhren mittel entfernt Lamellen bzw. Röhren dicht, dicht gedrängt, eng aneinander Aussenschicht bzw. Schneide glatt Lamellen bzw. Röhren nicht leicht ablösbar

Stiel und Stielbasis

Stielgröße:
Länge: 6.00 cm ... 20.00 cm
Dicke: 0.80 cm ... 2.50 cm
Stiel und Farbe:
Stielfarbe wie Hutfarbe weiß, weißlich hellbraun, braun, gelbbraun, rotbraun,
Stielkonsistenz
ä faserig
Stielform, Stielbasis
Stiel zylindrisch, gleichförmig dick Stiel verbogen, geknickt Stiel seitlich, nicht mittig, exzentrisch Büschelig dicht wachsend oder Basis büschelig verwachsen
Stieloberfläche:
glatt, kahl, bereift faserig, schuppig, haarig, borstig
Ring:
ohne Ring oder Ringrest

Fleisch

dick weich, schwammig

Geruch und Geschmack

Geruch:
säuerlich, obstartig anders
Geschmack:
unauffällig, unbedeutend erdig, pilzig

Vorkommen

Sommer Herbst im Laubwald auf Erde auf Holz