Sprung zum Inhalt


:-Lirula nervisequia var. nervisequia Previous

: - Lirula nervisequia var. nervisequia

Autor: (DC.) Darker 1967


Fruchtkörper: Fruchtkörper in Längsreihen vorbrechend, zusammenfliessend, linienförmig, mit stumpfen Enden, 1—1,5 mm lang, 0,3—0,5 mm breit, schwarz, mit Längsspalt aufspringend, zuletzt klaffend. Scheibe hellgelb.

Oberfläche, Hülle:

Inneres, Innenmasse:

Basis, Ständer:

Vorkommen: An Nadeln der Weisstanne; die Perithecien entstehen erst an den abgefallenen Nadeln auf der Blattunterseite.

Sporen: Schläuche keulenförmig, oben stumpf-kegelförmig, 70—100 µm lang, 15—20 µm breit, achtsporig. Sporen lang keulenförmig, oben breiter, schwach gebogen, 50—60 µm lang, 2—2,5 µm breit. Paraphysen fadenförmig, an der Spitze gebogen.

Eingetragen durch: admin

Review It Rate It Bookmark It


Abmessungen:
Sporenmaße Länge x Breite: 50.00 - 60.00 x Breite: 2.00 - 2.50 µm

Fruchtkörper

Fruchtkörper Form:
Fruchtkörper Konsistenz:
Fruchtkörperoberfläche:
Fruchtkörperfarbe:
Fruchtkörperinneres:

Ständer und Ständerbasis

Basis und Ständer:
Stiel- bzw. Ständeroberfläche:
Stielansatz:

Kopf und Hülle

Falls Fruchtkürper mit Kopf::
Falls Hülle vorhanden:

Vorkommen, Fleisch, Geschmack und Geruch

Vorkommen:
Fleisch:
Geruch:
Geschmack: