Sprung zum Inhalt


:-Valsa abietis Previous | Next >

: - Valsa abietis

:-Valsa abietis
Bild © (1)

Autor: Nitschke 1867

Synonyme:
Cytospora abietis Sacc. 1884
Cytospora pinastri Fr. 1823
Engizostoma abietis (Fr.) Kuntze 1898
Engizostoma cenisium (De Not.) Kuntze 1898
Engizostoma friesii (Fuckel) Kuntze 1898
Sphaeria abietis Fr. 1817
Sphaeria friesii Duby
Sphaeria pinastri Greville.
Valsa abietis Fr. 1849
Valsa cenisia De Not. 1863
Valsa friesii (Duby) Fuckel 1870
Valsa friesii Nitschke 1870


Fruchtkörper: Stroma aus kreisförmigem Grunde, niedergedrückt-kegelförmig, wenig vorragend, etwa 1,5 mm breit, von dem Periderm bedeckt, das nur durch die Mündungen der Fruchtkörper durchbohrt wird. Fruchtkörper zu 5—15 in einem Stroma, sehr klein, kugelig, dichtstehend, mit kurzen, zu einem dichten, traubenförmigen Büschel vereinigten, zylindrischen Mündungen.

Oberfläche, Hülle:

Inneres, Innenmasse:

Basis, Ständer:

Vorkommen: Auf Ästen und Zweigen von Fichten.

Sporen: Schläuche keulenförmig, sitzend, 24—28 µm lang, 4— 6 µm breit, achtsporig. Sporen geballt, zylindrisch, gebogen oder fast gerade, 6—9 µm lang, 1,5 µm breit, farblos. Konidienfrüchte vielkammerige Behälter mit gemeinschaftlicher Mündung in gelblichem oder bräunlichem, dem der Schlauchfruchte ähnlichem Stronia. Konidien zylindrisch, gebogen, 3 µm lang, 1 µm breit, farblos, in hellgelblichen Ranken austretend.

Eingetragen durch: admin
Zuletzt geändert: Sam , 17.Dec 2011

Review It Rate It Bookmark It


Für volle Auflösung bitte auf da Bild klicken:
© (1)
Bild 1 © (1) USDA Forest Service - Ogden Archive, USDA Forest Service, Bugwood.org

Abmessungen:
Sporenmaße Länge x Breite: 6.00 - 9.00 x Breite: 1.00 - 2.00 µm

Fruchtkörper

Fruchtkörper Form:
Fruchtkörper Konsistenz:
Fruchtkörperoberfläche:
Fruchtkörperfarbe:
Fruchtkörperinneres:

Ständer und Ständerbasis

Basis und Ständer:
Stiel- bzw. Ständeroberfläche:
Stielansatz:

Kopf und Hülle

Falls Fruchtkürper mit Kopf::
Falls Hülle vorhanden:

Vorkommen, Fleisch, Geschmack und Geruch

Vorkommen:
Fleisch:
Geruch:
Geschmack: