Sprung zum Inhalt


:-Ohleria rugulosa Previous

: - Ohleria rugulosa

Autor: Fuckel 1870


Fruchtkörper: Perithecien einer sehr dünnen, ausgebreiteten, stromaartigen Kruste herdenweise aufgewachsen, kugelig, doppelt so gross wie die von Melanomma Pulvis Pyrius, runzelig-höckerig, schwarz, mit sehr kleiner, papillenförmiger, später durchbohrter Mündung.

Oberfläche, Hülle:

Inneres, Innenmasse:

Basis, Ständer:

Vorkommen: Auf faulendem Weissbuchenholz.

Sporen: Schläuche zylindrisch, .achtsporig, 100—120 µm lang, 7—8 µm dick, mit Paraphysen gemischt. Sporen fast einreihig, länglich, mit drei Querwänden und an diesen eingeschnürt, später in der Mitte zerfallend, erst gelb, dann braun, 14—16 fx lang, 4.5—5 µm dick.

Eingetragen durch: admin

Review It Rate It Bookmark It


Abmessungen:
Sporenmaße Länge x Breite: 14.00 - 16.00 x Breite: 4.50 - 5.00 µm

Fruchtkörper

Fruchtkörper Form:
Fruchtkörper Konsistenz:
Fruchtkörperoberfläche:
Fruchtkörperfarbe:
Fruchtkörperinneres:

Ständer und Ständerbasis

Basis und Ständer:
Stiel- bzw. Ständeroberfläche:
Stielansatz:

Kopf und Hülle

Falls Fruchtkürper mit Kopf::
Falls Hülle vorhanden:

Vorkommen, Fleisch, Geschmack und Geruch

Vorkommen:
Fleisch:
Geruch:
Geschmack: