Sprung zum Inhalt


Home > Ascomycota > Pezizomycetes > Pezizales > Pyronemataceae > Genea > Kugelige Blasentrüffel

Kugelige Blasentrüffel-Genea sphaerica Previous

Kugelige Blasentrüffel - Genea sphaerica

Autor: Tul. & C. Tul. 1851

Synonyme:
Kugelige Bechertrüffel


Fruchtkörper: Fruchtkörper annähernd kugelig, zuweilen mit ganz flachen Falten, schwarz berindet, mit kleinen, vieleckigen Warzen, bis 1 cm breit, mit kleiner, rundlicher Mündung. Wand innen schwarz berindet, mit zahlreichen, vorragenden, stellenweise anastomosierenden, plattenförmigen Vorsprüngen. Hymenium weisslich.

Oberfläche, Hülle:

Inneres, Innenmasse:

Basis, Ständer:

Vorkommen: Unter Buchen oder Eichen.

Geruch: widerlich

Sporen: Schläuche zylindrisch, mitunter gegen den Scheitel zu etwas dicker werdend und hier gerundet, zwischen den Sporen nicht eingeschnürt, 190—220 µm lang, 28—35 µm breit, achtsporig. Sporen einreihig, ellipsoidisch, 28—35 µm lang, 21—28 µm breit; Membran dick, farblos bis blassgelblich, gleichmässig mit ziemlich genäherten, gleichartigen oder etwas ungleich grossen, halbkugeligen Höckern besetzt, die bis 2 µm hoch und bis 3 µm breit sind.

Eingetragen durch: admin
Zuletzt geändert: Don , 12.Jan 2012

Review It Rate It Bookmark It


Abmessungen:
Sporenmaße Länge x Breite: 28.00 - 35.50 x Breite: 21.00 - 28.50 µm

Fruchtkörper

Fruchtkörper Form:
Fruchtkörper Konsistenz:
Fruchtkörperoberfläche:
Fruchtkörperfarbe:
Fruchtkörperinneres:

Ständer und Ständerbasis

Basis und Ständer:
Stiel- bzw. Ständeroberfläche:
Stielansatz:

Kopf und Hülle

Falls Fruchtkürper mit Kopf::
Falls Hülle vorhanden:

Vorkommen, Fleisch, Geschmack und Geruch

Vorkommen:
Fleisch:
Geruch:
Geschmack: