Sprung zum Inhalt


Home > Ascomycota > Sordariomycetes > Xylariales > Xylariaceae > Xylaria > Langstielige Ahorn-Holzkeule

Langstielige Ahorn-Holzkeule-Xylaria longipes Previous | Next >

Langstielige Ahorn-Holzkeule - Xylaria longipes
Englisch: Dead Moll’s Fingers

Langstielige Ahorn-Holzkeule-Xylaria longipes
Bild © (1)

Autor: Nitschke 1867

Synonyme:
Xylosphaera longipes (Nitschke) Dennis 1958


Fruchtkörper: Fruchtkörper gesellig, meist einzelstehend, seltener zu zwei bis vier nebeneinander, aber nicht verschmelzend, 4—6 cm lang, 3 mm breit, aus einer dicken, filzigen, schwarzen Unterlage entspringend, die am Grunde des Fruchtkörpers oft eine bis 1,5 cm breite, halbkugelige oder kegelförmige Basis bildet. Stiel (wenn vorhanden) schwarzbraun, runzelig, kahl. Keule zylindrisch, selten etwas zusammengedrückt, meist viel länger als der Stiel, bis 12 mm breit, am Scheitel wenig verschmälert, stumpf, überall Fruchtkörper tragend, anfangs braun, später schwarz, rissigrunzelig. Fruchtkörper ganz eingesenkt, klein, kugelig, dichtstehend, ohne vorragende Mündungen.

Oberfläche, Hülle:

Inneres, Innenmasse:

Basis, Ständer:

Vorkommen: Auf abgefallenen, berindeten Laubholzästen, besonders Ahorn.

Sporen: Schläuche zylindrisch, in einen Stiel verschmälert, sporenführender Teil 55—70 \i lang, 6—7 µm breit, achtsporig. Sporen schief einreihig, ellipsoidisch, einseitig, abgeflacht, 8—11 µm lang, 5—6 µm breit. Membran schwarzbraun. Konidienstroma hellgrau. Konidien eiförmig, 8 µm lang, 4—5 µm breit.

Eingetragen durch: admin
Zuletzt geändert: Don , 20.Oct 2011

Review It Rate It Bookmark It


Für volle Auflösung bitte auf da Bild klicken:
© (1)
© (2)
Bild 1 © (1) Harry Regin/www.pilzfotopage.de
Bild 2 © (2) Pascal Ribollet

Abmessungen:
Sporenmaße Länge x Breite: 8.00 - 11.00 x Breite: 5.00 - 6.00 µm

Fruchtkörper

Fruchtkörper Form:
Fruchtkörper Konsistenz:
Fruchtkörperoberfläche:
Fruchtkörperfarbe:
Fruchtkörperinneres:

Ständer und Ständerbasis

Basis und Ständer:
Stiel- bzw. Ständeroberfläche:
Stielansatz:

Kopf und Hülle

Falls Fruchtkürper mit Kopf::
Falls Hülle vorhanden:

Vorkommen, Fleisch, Geschmack und Geruch

Vorkommen:
Fleisch:
Geruch:
Geschmack: