Sprung zum Inhalt


Schleimige Erdzunge-Geoglossum glutinosum Previous | Next >

Schleimige Erdzunge - Geoglossum glutinosum

Autor: Pers. 1796

Synonyme:
Klebrige Erdzunge

Geoglossum glutinosum Pers. 1796
Cibalocoryne glutinosa (Pers.) S. Imai 1942
Gloeoglossum glutinosum (Pers.) E.J. Durand 1908
Geoglossum glutinosum var. glutinosum Pers. 1796


Fruchtkörper: Fruchtkörper gesellig oder einzelnstehend, 3—6 cm lang, schwärzlich. Stiel glatt, schleimig. Fruchtkeule zusammengedrückt, zungenförmig oder lanzettlich, klebrig.

Oberfläche, Hülle:

Inneres, Innenmasse:

Basis, Ständer:

Vorkommen: Auf feuchten Wiesen. Herbst.

Sporen: Schläuche keulenförmig, gestielt, 230—240, sporenführender Teil 130—160 µm lang, 12—14 µm breit, durch Jod am Scheitel schwach blau gefärbt. Sporen stäbchenförmig, mit drei (selten sechs bis sieben) Querscheidewändeu, 65—80 µm lang, 5—6 µm breit. Membran braun. Paraphysen fadenförmig, am Scheitel schwach verdickt.

Eingetragen durch: admin
Zuletzt geändert: Fre , 01.Jan 1971

Review It Rate It Bookmark It


Abmessungen:
Sporenmaße Länge x Breite: 65.00 - 80.00 x Breite: 5.00 - 6.00 µm

Fruchtkörper

Fruchtkörper Form:
Fruchtkörper Konsistenz:
Fruchtkörperoberfläche:
Fruchtkörperfarbe:
Fruchtkörperinneres:

Ständer und Ständerbasis

Basis und Ständer:
Stiel- bzw. Ständeroberfläche:
Stielansatz:

Kopf und Hülle

Falls Fruchtkürper mit Kopf::
Falls Hülle vorhanden:

Vorkommen, Fleisch, Geschmack und Geruch

Vorkommen:
Fleisch:
Geruch:
Geschmack: