Sprung zum Inhalt


: Blattfallkrankheit-Drepanopeziza ribis Previous | Next >

: Blattfallkrankheit - Drepanopeziza ribis

: Blattfallkrankheit-Drepanopeziza ribis
Bild © (1)

Autor: (Kleb.) Höhn. 1917

Synonyme:

Drepanopeziza ribis E. Müll., Hütter & Schüepp
Pseudopeziza ribis Blodgett{?}

Drepanopeziza ribis (Kleb.) Höhn. 1917
Gloeosporium ribis (Lib.) Mont. & Desm. 1867
Pseudopeziza ribis Rehm ex Kleb. 1906
Leptothyrium ribis Lib. 1834
Gloeosporidiella ribis (Lib.) Petr. 1921


Fruchtkörper: Die Apothecien durchbrechen die Epidermis der überwinterten Blätter, sie haben einen kurzen, dicken Stiel, sind oben flach und ca. 230 µm breit.

Oberfläche, Hülle:

Inneres, Innenmasse:

Basis, Ständer:

Vorkommen: Auf den Blättern von Rote Johannisbeere (Ribes rubrum) oder Garten-Johannisbeere und Gold-Johannisbeere (Ribes aureum) — Nicht empfänglich sind Schwarze Johannisbeere (Ribes nigrum) , Alpen-Johannisbeere (Ribes alpinum), auch Berg-Johannisbeere genannt,Stachelbeere (Ribes uva-crispa syn. Ribes grossularia) und Blut-Johannisbeere (Ribes sanguineum).

Sporen: Schläuche keulenförmig, 80—110 µm lang, 18 bis 20 µm breit. Sporen oval, 12—17 µm lang, 7—8 µm breit, Paraphysen fadenförmig, gabelig geteilt, oben kaum verdickt. Jod bläut den Schlauchporus.

Eingetragen durch: admin
Zuletzt geändert: Fre , 16.Dec 2011

Review It Rate It Bookmark It


Für volle Auflösung bitte auf da Bild klicken:
© (1)
© (2)
© (3)
© (4)
Bild 1 © (1) Paul Bachi, University of Kentucky Research and Education Center, Bugwood.org
Bild 2 © (2) Paul Bachi, University of Kentucky Research and Education Center, Bugwood.org
Bild 3 © (3) Paul Bachi, University of Kentucky Research and Education Center, Bugwood.org
Bild 4 © (4) Paul Bachi, University of Kentucky Research and Education Center, Bugwood.org

Abmessungen:
Sporenmaße Länge x Breite: 12.00 - 17.00 x Breite: 7.00 - 8.00 µm

Fruchtkörper

Fruchtkörper Form:
Fruchtkörper Konsistenz:
Fruchtkörperoberfläche:
Fruchtkörperfarbe:
Fruchtkörperinneres:

Ständer und Ständerbasis

Basis und Ständer:
Stiel- bzw. Ständeroberfläche:
Stielansatz:

Kopf und Hülle

Falls Fruchtkürper mit Kopf::
Falls Hülle vorhanden:

Vorkommen, Fleisch, Geschmack und Geruch

Vorkommen:
Fleisch:
Geruch:
Geschmack: