Sprung zum Inhalt


Kammererdstern-Geastrum pectinatum Previous | Next >

Kammererdstern - Geastrum pectinatum

Kammererdstern-Geastrum pectinatum
Bild © (1)

Autor: Pers. 1801

Synonyme:
Kamm-Erdstern

Geastrum pectinatum Pers. 1801
Geastrum tenuipes Berk. 1848
Geastrum plicatum Berk. 1839
Geastrum pectinatum var. tenuipes (Berk.) Cleland & Cheel 1915


Fruchtkörper: Keine Ausbildung eines Netzes, Zipfel nicht rötend. Die Staubkugel ruht, leicht abgesetzt bzw. auf kurzem Ständer, in der Mitte der sternförmig gerissenen Zipfel.

Oberfläche, Hülle: Die Staubkugel ist unten längsgerippt und die Mündung ist gestreift.

Inneres, Innenmasse: Im Innteren der Staubkugel befindet sich eine Mittelsäule.

Basis, Ständer:

Vorkommen: In Nadelwäldern, selten.

Eingetragen durch: admin
Zuletzt geändert: Mit , 04.Jan 2012

Review It Rate It Bookmark It

Speisewert:

kein Speisepilz

Für volle Auflösung bitte auf da Bild klicken:
© (1)
© (2)
Bild 1 © (1) Jens H. Petersen/MycoKey
Bild 2 © (2) Jens H. Petersen/MycoKey

Abmessungen:

Fruchtkörper

Fruchtkörper Form:
becher- oder schalenförmig Armartig
Fruchtkörper Konsistenz:
Fruchtkörperoberfläche:
glatt runzelig grobschuppig, sparrig, schuppig, zottelig, wollig
Fruchtkörperfarbe:
weiß, weißlich creme, gelb grau
Fruchtkörperinneres:
staubig bzw. pulverig zerfallend Staub mit innenliegender Mittelsäule

Ständer und Ständerbasis

Basis und Ständer:
Basis verjüngend Stiel weiss, weisslich
Stiel- bzw. Ständeroberfläche:
Stielansatz:

Kopf und Hülle

Falls Fruchtkürper mit Kopf::
Falls Hülle vorhanden:
zweischichtig Hülle derb Hülle glatt Hülle körnig Hülle in Schollen Hülle oben öffnend Hülle sternförmig aufreißend Innenhülle beständig

Vorkommen, Fleisch, Geschmack und Geruch

Vorkommen:
Herbst Winter im Nadelwald auf Erde
Fleisch:
dick
Geruch:
Geschmack: