Sprung zum Inhalt


Grosser Mehlräsling-Clitopilus prunulus Previous | Next >

Grosser Mehlräsling - Clitopilus prunulus
Englisch: The Miller

Grosser Mehlräsling-Clitopilus prunulus
Bild © (1)

Autor: (Scop.) P. Kumm. 1871

Synonyme:
Mehlräsling
Grosser Mehlräsling
Simmerling
Pflaumen-Rässling
Pflaumen-Pilz
Mousseron

Agaricus pallidus Sow.
Agaricus obesus Batsch.
Agaricus sowerbei Krombh.
Clitopilus prunulus Quélet.
Rhodosporus prunulus Schröt.
Agaricus orcella Bull. 1793
Agaricus prunulus Scop. 1772
Clitopilus orcella (Bull.) P. Kumm. 1871
Paxillopsis prunulus (Scop.) J.E. Lange 1939
Paxillopsis prunulus (Scop.) J.E. Lange 1940
Pleuropus orcellus (Bull.) Gray 1821
Pleuropus prunulus (Scop.) Murrill 1917


Hut: jung konvex, später gewölbt und evtl. gebuckelt oder Mitte eingedrückt bis trichterig, matt bis feinsamtig lederig trocken kreideweiss bis grauweiss, gelblich-weisslich, Rand eingerollt oder eingebogen und wellig-lappig.

Lamellen: weiss bis ockerlich, im Alter zunehmend rosa, stark herablaufend, ziemlich dicht stehend, schmal

Fleisch: eher dünn, im Scheitel dick, fest, weiss.

Stiel: weiss, kurz, gegen die Basis verjüngt, mittig bis exzentrisch, zur Basis dünner bis zugespitzt, Basis fein behaart

Vorkommen: im Wald, auf Waldwiesen, im Park, Sommer bis Herbst.

Geruch: stark nach Mehl oder Gurke

Geschmack: mehlig

Sporen: Sporenpulver rosa.

Review It Rate It Bookmark It

Speisewert:

essbar

Für volle Auflösung bitte auf da Bild klicken:
© (1)
Bild 1 © (1) Harry Regin/www.pilzfotopage.de

Abmessungen:

Hutbreite: 3.00 ... 12.00 cm
Stiellänge: 2.00 ... 9.00 cm
Stieldurchmesser: 0.40 ... 1.30 cm
Sporenmaße Länge x Breite: 8.70 - 10.60 x Breite: 5.30 - 6.50 µm

Hut

Hutform:
halbkugelig, schirmförmig, gewölbt im Zentrum nabelartig, knopfartig, hervorgehoben, gebuckelt eingedrückt, trichterförmig
Hutoberfläche:
glatt trocken seidig, samtig, lederig, filzig
Hutrand:
glatt gerieft, gezahnt, wellig eingerollt
Hutfarbe:
weiß, weißlich creme, gelb grau

Lamellen bzw. Röhren

Lamelen bzw. Röhren:
Lamellen
Lamellenfarbe:
weiß, weißlich creme, ocker orange, rot, rosa, pink bläulich, lila, violett
Lamellen- bzw. Röhrenansatz und Form:
herablaufend Lamellen bzw. Röhren mittel entfernt Aussenschicht bzw. Schneide glatt Lamellen bzw. Röhren leicht ablösbar

Stiel und Stielbasis

Stielgröße:
Länge: 2.00 cm ... 9.00 cm
Dicke: 0.40 cm ... 1.30 cm
Stiel und Farbe:
weiß, weißlich
Stielkonsistenz
ä
Stielform, Stielbasis
Stiel in Hutnähe bzw. Spitze dicker, verdickt, trichterig Stiel seitlich, nicht mittig, exzentrisch
Stieloberfläche:
glatt, kahl, bereift seidig, samtig, lederig
Ring:
ohne Ring oder Ringrest

Fleisch

dünn dick weich, schwammig fest, hart, zäh

Geruch und Geschmack

Geruch:
Mehl, mehlartig anders
Geschmack:
erdig, pilzig

Vorkommen

Sommer Herbst auf Wiesen auf Wegen, kahlen Plätzen, Schotterplätzen auf Erde