Sprung zum Inhalt


(Subscribe)

Home: Basidiomycota: Agaricomycetes: Agaricales: Strophariacaea: Stropharia :

Stropharia

Klasse: Basidiomycetes

Ordnung: Agaricales

Familie: Strophariaceae

Gattung: Stropharia
Merkmale

Hutform	gewölbt, fleischig

Hutfarbe	weiss, grün, gelblich, zimtbraun, rötlich

Hutoberfläche	+/- schmierig

Fleisch	dünnfleischig

Lamellen	im Alter grau bis sehr dunkel, oft violettlich

Sporenfarbe	violettgrau, schwarzbraun

Stiel	beringt oder schleimig beringt

Vorkommen	auf Erde





Beschreibung nach Moser

Fleischige Arten mit konvexem, schleimigem bis trockenem Hut und beringtem 

Stiel. Mit violettschwarzem, violettgrauem- oder braunem, umbra (bis 

schwarzbraunem) Sporenpulver. Sporen mit Keimporuns. Auf Erde, Mist oder Holz. 

Mit Chelio- und meist auch Chrysozystiden.



Beschreibung nach Svengunnar Ryman & Ingmar Holmåsen

Ziemlich fleischige, mittelgrosse Lamellenpilze. Hut trocken oder schleimig, 

glatt oder feinschuppig. Lamellen braun, oft mit Lilaton. Stiel trocken oder 

schleimig, beringt. Sporen glatt, mit Keimporus. Sporenpulver dunkel-lilabraun 

bis schwarzbraun. Lamellenschneiden meist mit Chrysozystiden. Hyphen mit 

Schnallen. Ca. 15 Arten; einige früher unter Stropharia geführte Arten werden 

heute jedoch zu den Kahlköpfen (Psilocybe) oder den Schüpplingen (Pholiota) 

gerechnet.