Sprung zum Inhalt


:-Karstenia idaei Previous | Next >

: - Karstenia idaei

Autor: (Fuckel) Sherwood 1977


Fruchtkörper: Apothecien zerstreut, zuerst geschlossen eingesenkt, dann hervorbrechend, oben in drei bis vier dreieckige, ockergelbe Lappen sich spaltend und die anfänglich konkave, nach Verschwinden des Randes später flache, braune Fruchtscheibe entblössend, 1 mm breit.

Oberfläche, Hülle:

Inneres, Innenmasse:

Basis, Ständer:

Vorkommen: An sehr faulen Ranken von Himbeere (Rubus idaeus).

Sporen: Schläuche länglich, etwas gestielt, 80 µm lang, 14 µm breit, achtsporig. Sporen zylindrischspindel förmig, etwas gekrümmt, 16 zellig, farblos, parallel gelagert, zuletzt in die einzelnen Zellen sich trennend.

Eingetragen durch: admin

Review It Rate It Bookmark It


Abmessungen:

Fruchtkörper

Fruchtkörper Form:
Fruchtkörper Konsistenz:
Fruchtkörperoberfläche:
Fruchtkörperfarbe:
Fruchtkörperinneres:

Ständer und Ständerbasis

Basis und Ständer:
Stiel- bzw. Ständeroberfläche:
Stielansatz:

Kopf und Hülle

Falls Fruchtkürper mit Kopf::
Falls Hülle vorhanden:

Vorkommen, Fleisch, Geschmack und Geruch

Vorkommen:
Fleisch:
Geruch:
Geschmack: