Sprung zum Inhalt


:-Entodesmium rude Previous

: - Entodesmium rude

Autor: Riess 1854

Synonyme:
Ophiobolus rudis (Riess) Rehm 1872
Rhaphidospora rudis (Riess) Fuckel


Fruchtkörper: Fruchtkörper in kleinen Gruppen dicht zusammenstehend, kugelig, etwa 0,5 mm breit, mit langer, dicker, zylindrisch-kegelförmiger Mündung vortretend.

Oberfläche, Hülle:

Inneres, Innenmasse:

Basis, Ständer:

Vorkommen: Auf abgestorbenen Stengeln von Papilionaceen (Kleeartige Gewächse)

Sporen: Schläuche zylindrisch, 100—110 µm lang, 8 bis 10 µm breit, unten zugespitzt achtsporig. Sporen in der Jugend wurmförmig, bald durch eine grosse Zahl von Querscheidewänden geteilt und bei der Reife in zylindrisch-ellipsoidische Glieder zerfallend, so dass der Schlauch mit vielen (weit über 100) Sporen erfüllt erscheint. Einzelne Glieder 5—6 µm lang, 2,5—3,5 µm breit; Membran braun. Paraphysen fadenförmig.

Eingetragen durch: admin

Review It Rate It Bookmark It


Abmessungen:
Sporenmaße Länge x Breite: 5.00 - 6.00 x Breite: 2.50 - 3.50 µm

Fruchtkörper

Fruchtkörper Form:
Fruchtkörper Konsistenz:
Fruchtkörperoberfläche:
Fruchtkörperfarbe:
Fruchtkörperinneres:

Ständer und Ständerbasis

Basis und Ständer:
Stiel- bzw. Ständeroberfläche:
Stielansatz:

Kopf und Hülle

Falls Fruchtkürper mit Kopf::
Falls Hülle vorhanden:

Vorkommen, Fleisch, Geschmack und Geruch

Vorkommen:
Fleisch:
Geruch:
Geschmack: