Sprung zum Inhalt


: - Endococcus rugulosus

Autor: (Borrer ex Leight.) Nyl. 1855

Synonyme:
Didymosphaeria fumosaria (Leight.) Sacc. & D. Sacc. 1905
Discothecium calcaricola (Mudd) Vouaux
Discothecium gemmiferum var. calcaricola (Mudd) Keissl. 1930
Endococcus perpusillus Nyl. 1857
Microthelia calcaricola Mudd 1861
Microthelia rugulosa (Borrer ex Leight.) Mudd
Pyrenula perpusilla (Nyl.) Willey
Tichothecium calcaricola (Mudd) Arnold 1874
Tichothecium perpusillum (Nyl.) Arnold 1874
Tichothecium rugulosum Nyl. ex Arnold 1874
Verrucaria calcaricola (Mudd) Leight. 1871
Verrucaria fumosaria Leight. 1878
Verrucaria larbalestieri Leight. 1878
Verrucaria perpusilla (Nyl.) Leight.
Verrucaria rugulosa Borrer ex Leight. 1930


Fruchtkörper: Fruchtkörper eingesenkt, klein, 0,1—0,2 mm breit, fast kugelig, mit undeutlicher, durchbohrter Mündung.

Oberfläche, Hülle:

Inneres, Innenmasse:

Basis, Ständer:

Vorkommen: Auf dem Thallus von Aspicilia caesiocinerea.

Sporen: Schläuche keulen- oder spindelförmig, achtsporig. Sporen ellipsoidisch, 15—21 \i lang, 6—7 µm breit, mit abgerundeten Enden, zweizeilig, meist eingeschnürt. Membran hellrotbraun.

Eingetragen durch: admin

Review It Rate It Bookmark It


Abmessungen:
Sporenmaße Länge x Breite: 15.00 - 21.00 x Breite: 6.00 - 7.00 µm

Fruchtkörper

Fruchtkörper Form:
Fruchtkörper Konsistenz:
Fruchtkörperoberfläche:
Fruchtkörperfarbe:
Fruchtkörperinneres:

Ständer und Ständerbasis

Basis und Ständer:
Stiel- bzw. Ständeroberfläche:
Stielansatz:

Kopf und Hülle

Falls Fruchtkürper mit Kopf::
Falls Hülle vorhanden:

Vorkommen, Fleisch, Geschmack und Geruch

Vorkommen:
Fleisch:
Geruch:
Geschmack: