Sprung zum Inhalt


Next >

: - Meliola ellisii

Autor: Roum. 1880

Synonyme:
Meliola niessliana G. Winter 1885


Fruchtkörper: Bildet ziemlich kleine, rundliche oder unregelmässig-eckige, 0,5—l,5 mm breite schwarze Flecke auf beiden Blattseiten. Perithecien kugelig, etwas warzig, schwarz, 240—260 µm dick.

Oberfläche, Hülle:

Inneres, Innenmasse:

Basis, Ständer:

Vorkommen: Auf lebenden Blättern vun Rhododendron Chamaecistus

Sporen: Asci länglich oder fast keulenförmig, mit kurzem, dickem Stiel, zwei- bis viersporig, 87—100 µm lang, 26—32 µm dick. Sporen geballt, langgestreckt, an beiden Enden verschmälert und abgerundet, ungleichseitig oder leicht gebogen, vielzellig, 47—54 µm lang, L4—16 µm breit.

Eingetragen durch: admin

Review It Rate It Bookmark It


Abmessungen:

Fruchtkörper

Fruchtkörper Form:
Fruchtkörper Konsistenz:
Fruchtkörperoberfläche:
Fruchtkörperfarbe:
Fruchtkörperinneres:

Ständer und Ständerbasis

Basis und Ständer:
Stiel- bzw. Ständeroberfläche:
Stielansatz:

Kopf und Hülle

Falls Fruchtkürper mit Kopf::
Falls Hülle vorhanden:

Vorkommen, Fleisch, Geschmack und Geruch

Vorkommen:
Fleisch:
Geruch:
Geschmack: