Sprung zum Inhalt


Rosa Drüsling-Tremella Rosea Previous | Next >

Rosa Drüsling - Tremella Rosea

Autor: Höhn. 1903

sehr klein, breit, halbkugelig, polsterförmig, oft unregelmässig zerfliessend, fleischiggallertig, rosenrot bis rötlich.


Fruchtkörper:

Oberfläche, Hülle:

Inneres, Innenmasse:

Basis, Ständer:

Vorkommen: An Blättern und Stengeln, z.B. Parietaria officinalis

Sporen: Hyphen zart, 2-4µm breit, septiert, stellenweisean den Septierungen knotenförmig angeschwollen, farblos, mit Schnallenbildungen.Basidien eiförmig, kugelig, kreuzweise geteilt, breit, 14µm breit. Sporeneiförmig oder fast kugelig.

Eingetragen durch: admin

Review It Rate It Bookmark It


Abmessungen:
Fruchtkörper Breite: 0.20 ... 1.20 cm
Fruchtkörper Höhe: 0.20 ... 1.20 cm
Sporenmaße Länge x Breite: 7.00 - 10.00 x Breite: 7.00 - 10.00 µm

Fruchtkörper

Fruchtkörper Form:
halbkugelig, gewölbt, flach kissenförmig blumenkohlartig scheibenartig ohr- bzw. muschelförmig krustenförmig polsterförmig
Fruchtkörper Konsistenz:
gallertig weich zäh knorpelig Fruchtschicht überzieht Fruchtkörper vollständig
Fruchtkörperoberfläche:
glatt runzelig faltig schleimig, schmierig, klebrig
Fruchtkörperfarbe:
creme, gelb gelb, gelblich orange, rot, pink hellbraun, braun, gelbbraun, rotbraun,
Fruchtkörperinneres:
voll geadert/marmoriert

Ständer und Ständerbasis

Basis und Ständer:
Stiel- bzw. Ständeroberfläche:
Stielansatz:

Kopf und Hülle

Falls Fruchtkürper mit Kopf::
Kopf hirnartig gefaltet
Falls Hülle vorhanden:

Vorkommen, Fleisch, Geschmack und Geruch

Vorkommen:
Frühling Herbst Winter im Nadelwald im Laubwald in Sträuchern und Gebüsch auf Holz auf Zapfen von Nadelbäumen
Fleisch:
Geruch:
Geschmack: