Sprung zum Inhalt


Gestreifter Teuerling-Cyathus striatus Previous

Gestreifter Teuerling - Cyathus striatus
Englisch: Fluted Bird’s Nest

Gestreifter Teuerling-Cyathus striatus
Bild © (1)

Autor: (Huds.) Willd. 1787

Synonyme:
Topf-Teuerling

Cyathus striatus (Huds.) Willd. 1787
Peziza striata Huds. 1778
Nidularia striata (Huds.) With. 1792

Vorkommen auf Holzresten und Erde, im Laubwald häufig.


Fruchtkörper: Junng geschlossen, rundlich, dann becherförmig.

Oberfläche, Hülle: Becher bis 1,5 cm hoch, glockenförmig. Außen filzig, innen glatt. Farbe braun, bräunlich, innen getreift.

Inneres, Innenmasse: im Inneren linsenförmige Gebilde (Peridiolen) von anfangs heller, weißlicher bis grauer Farbe. Die Gebilde ruhen in gallertiger Substanz.

Basis, Ständer:

Vorkommen: Vorkommen überwiegend auf Erde wachsend, selten auf Holz, außerhalb des Waldes recht häufig.

Eingetragen durch: admin
Zuletzt geändert: Mon , 16.Jan 2012

Review It Rate It Bookmark It

Speisewert:

kein Speisepilz

Für volle Auflösung bitte auf da Bild klicken:
© (1)
© (2)
© (3)
Bild 1 © (1) Harry Regin/www.pilzfotopage.de
Bild 2 © (2) Jens H. Petersen/MycoKey
Bild 3 © (3) Jens H. Petersen/MycoKey

Abmessungen:

Fruchtkörper

Fruchtkörper Form:
weder hut- noch krustenförmig kugelförmig keulenförmig knollig, kartoffelförmig birnenförmig becher- oder schalenförmig weder hut- noch krustenförmig
Fruchtkörper Konsistenz:
filzig
Fruchtkörperoberfläche:
glatt samtig filzig, haarig, borstig
Fruchtkörperfarbe:
weiß, weißlich grau sehr dunkel, schwärzlich, schwarz
Fruchtkörperinneres:
staubig bzw. pulverig zerfallend linsenförmige Gebilde

Ständer und Ständerbasis

Basis und Ständer:
Basis becherartig Basis verjüngend
Stiel- bzw. Ständeroberfläche:
Stielansatz:

Kopf und Hülle

Falls Fruchtkürper mit Kopf::
Falls Hülle vorhanden:
Hülle derb Hülle oben zerfallend Hülle oben öffnend

Vorkommen, Fleisch, Geschmack und Geruch

Vorkommen:
Herbst Winter auf Brandstellen auf Wiesen auf Erde auf Holz
Fleisch:
dünn
Geruch:
Geschmack: